Neue Modelle

Power-Boost: Mehr PS für die Mercedes C-Klasse

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Die neue C-Klasse als Limousine und T-Modell: Ab Juli fährt der Mercedes-Bestseller in neuer Bestform vor.
  • schließen

Mercedes aktualisiert seine erfolgreichste Baureihe: Die C-Klasse bietet jetzt Technik aus dem Premium-Segment zu erschwinglichen Preisen.

Stellen Sie sich vor, einer rempelt Ihr Auto beim Ausparken an und Ihr Handy petzt es Ihnen. Science-Fiction? Längst schon Realität – bislang nur im Premium-Segment. BMW hat so was, die Mercedes S-Klasse auch und jetzt kommt diese Technik auch in erschwinglichere Bereiche: und zwar in die neue C-Klasse von Benz (ab 39.948 Euro), die nun um Coupé und Cabriolet erweitert wurde. Was ist sonst neu an der erfolgreichsten Baureihe der Stuttgarter?

Das ist neu in der C-Klasse

Außen: Nur sanfte Retuschen. Der Grill ist modifiziert, die Leuchten sind neu.

Innen: Neben einem neuen Lenkrad mit Wisch-Bedienung und besonderen Materialien wie "Walnuss braun offenporig" bei den Holzapplikationen bleibt die C-Klasse – klassisch-schön.

Auch interessant: So sieht die neue Mercedes-A-Klasse aus.

Unten drunter: Neue Motoren für Coupé und Cabriolet. Mit einem 1,5 Liter großen Benziner und 184 PS hat Mercedes den Weg nach unten angetreten. Dank des 48-Volt-Bordnetzes mit E-Motoren gibt es noch mal zusätzlich 14 PS, die das Triebwerk "boosten" und auch den Verbrauch dank Segelfunktion bei ausgeschaltetem Motor sowie durch Energierückgewinnung auf 6,1 bis 6,8 Liter auf 100 Kilometer senken sollen. Außerdem gibt es einen neuen Diesel mit 194 PS. Verbrauch: 4,6 bis 5,1 Liter. Der erfüllt bereits Euro 6d.

Noch schneller in der AMG-Version

Natürlich gibt es passend quasi auch das hohe C, also die Powerversionen. Zum Beispiel den AMG C43, der um 27 PS gestärkt mit seinen mittlerweile 390 Pferdestärken und seinem V6-Benziner in 4,7 Sekunden von null auf 100 spurtet. Interessant: Die Affalterbacher haben sich inzwischen weltweit den Titel als Nummer 1 unter den Luxusmarken gesichert. Vor allem in den USA ist AMG erfolgreich wie nie: 50 Prozent Umsatzsteigerung allein 2017!

RDF

Das sind die Luxusautos der Fußball-Stars

Zurück zur Übersicht: Auto

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare