Nächste Version

Neues Android-Betriebssystem heißt einfach 10

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Google gibt die Tradition auf, Android-Versionen nach Süßigkeiten zu benennen. Die nächste Variante wird einfach Android 10 heißen. Foto: Andrej Sokolow

Süßes war gestern: Google rückt von der jahrelangen Gewohnheit ab, seinen Android-Versionen Spitznamen von Naschwerk zu verpassen. Außerdem gibt es ein neues Logo.

Berlin (dpa/tmn) - Die neueste Ausgabe des mobilen Betriebssystem Android hieß bisher Q. Nun soll sie offiziell einfach Android 10 heißen. Zudem wird das Logo geändert: Zum schwarzen Schriftzug gehört nun immer auch der bekannt grüne Roboterkopf, wie der Konzern mitteilte.

Die letzten Android-Versionen hießen etwa noch Pie (Android 9) oder Oreo (Android 8). Neu bei Android 10 sind unter anderem ein Dunkel-Modus, ein verbessertes Energiemanagement bei OLED-Displays, ein sogenannter Fokus-Modus, der beim konzentrierten Arbeiten ohne Ablenkung helfen soll, und ein neues Sicherheitskonzept: Android 10 besteht aus verschiedenen Modulen, die künftig schneller und gezielt über den Google Play Store aktualisiert können werden sollen.

Besitzer von Googles Pixel-Smartphones sowie von Modellen wie Mate 20 Pro von Huawei, Sony Xperia XZ3, Oneplus 6T oder dem Nokia 8.1 können jetzt schon Beta-Versionen von Android 10 ausprobieren. Finale Versionen des Betriebssystemen dürften die Hersteller im vierten Quartal zur Installation bereitstellen.

Google-Mitteilung

Neuerungen in Android 10

Zurück zur Übersicht: Multimedia

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Kommentare