Kleintierzuchtverein Töging versammelt sich

Der Vorsitzende Gerhard Vattes spricht am Rednerpult zu den circa 30 Gästen der Jahresversammlung.
+
Der Vorsitzende Gerhard Vattes spricht am Rednerpult zu den circa 30 Gästen der Jahresversammlung.

Rund 30 Mitglieder konnte der Vorsitzende des Kleintierzuchtvereins B80, Gerhard Vattes, zur Mitgliederversammlung im Gasthaus Springer in Töging begrüßen.

Töging„Bis Anfang 2020 konnten die Vereinsaktivitäten wie geplant durchgeführt werden“, erklärt der Vorsitzende. Es fanden Vorstandssitzungen statt und die Jahresplanung wurde konkretisiert.

Die Pandemie verhinderte weitere geplante Aktivitäten. Die Vereinsräume am Beethoven-Platz wurden gesperrt, das Sommerfest und der Vereinsausflug wurden abgesagt.

Positiv bewertete Vattes, dass eine Vereinsabordnung die 100-Jahr-Feier des Nachbarvereins in Burghausen besuchen konnte. Auch der Zuchtbericht vom abwesenden Zuchtwart Alfred Böckelbauer war nicht umfangreich.

Es konnten 280 Tauben geimpft werden, und zur Beringung wurden 323 neue Ringe bestellt. Kassier Alfred Fuhri bekundete im folgenden Kassenbericht, dass ein Minus zu verzeichnen war. Dieses konnte aus den Rücklagen des Vereines gedeckt werden. Die anschließende Entlastung der Vorstandschaft durch die Mitglieder fiel einstimmig aus.

Am Ende der Versammlung ging Vattes auf das kommende Jahr ein. Ob die geplanten Veranstaltungen durchgeführt werden können, wird von der Entwicklung der Pandemie abhängen. Geplant ist jedoch der jährliche Vereinsausflug für Juni 2021.

Kommentare