Im Bereich Eglsee in Palling

Betrunkener Jugendlicher torkelt auf Straße und wird gegen Helfer aggressiv

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Palling - Ein 17-Jährige torkelte auf der Straße im Bereich Eglsee herum. Als Passanten ihm helfen wollte, wurde der Jugendliche aggressiv. Die Polizei musste ihn auf die Wache mitnehmen.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Am Sonntag, den 14. Dezember, verständigten Verkehrsteilnehmer gegen 1.30 Uhr die Polizei, weil ein 17-jähriger Jugendlicher aus dem Gemeindebereich Palling auf der St2357 im Bereich Eglsee umhertorkelte und sich nicht dazu bewegen ließ, von der Straße zu gehen. Weiterhin verhielt er sich gegenüber den couragierten Helfern sehr aggressiv.

Die hinzugerufenen Beamten nahmen sich des Jugendlichen an. Er war so stark alkoholisiert, dass er den Anweisungen der Beamten keine Folge leisten konnte. Selbst seinen Namen konnte er kaum wiedergeben. Aufgrund seiner starken Stimmungsschwankungen und seiner Aggressivität musste er zudem gefesselt und teilweise am Boden fixiert werden. Er wurde in Schutzgewahrsam genommen und zur Polizeiinspektion Trostberg verbracht. Seine Eltern holten ihn kurze Zeit später dort ab.

Die Kosten für den Polizeieinsatz und den Schutzgewahrsam werden in Rechnung gestellt. Weiterhin wird die Führerscheinstelle über die übermäßige Alkoholisierung informiert, weil davon auszugehen ist, dass der Jugendliche ein Alkoholproblem hat.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Trostberg

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Kommentare