Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Audi rammt Wohnmobil und prallt in Leitplanke

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Surberg - Am Donnerstag, den 12. Dezember, gegen 16 Uhr ereignete sich in Surberg ein Verkehrsunfall mit Sachschaden.

Die Pressemeldung im Wortlaut

Am Donnerstag, den 12. Dezember, gegen 16 Uhr ereignete sich in Surberg ein Verkehrsunfall mit Sachschaden.

Ein 18-jähriger Pettinger fuhr mit seinem Audi Quattro auf den Aufschleifer von der B-304 kommend zur Staatsstraße 2105 in Richtung Weibhausen. Eine 38-jährige Frau aus Waging am See fuhr zur gleichen Zeit mit ihrem Wohnmobil in die entgegenkommende Richtung.

Aufgrund den Witterungsverhältnissen nicht angepasster Geschwindigkeit brach dem Audi-Fahrer das Fahrzeugheck aus und er streifte das Fahrzeug der Geschädigten seitlich. Kurze Zeit später prallte er schließlich mit seiner Fahrzeugfront in die rechts neben der Fahrbahn gelegene Leitplanke. Diese wurde durch den Aufprall eingedrückt und aus der Verankerung gerissen. Durch den Aufprall wurde der Audi massiv deformiert und musste abgeschleppt werden.

Die Freiwillige Feuerwehr Surberg war zur Verkehrslenkung mit zwei Fahrzeugen im Einsatz.Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von insgesamt 5000 Euro.

Beide Fahrzeugführer blieben bei dem Unfall unverletzt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Kommentare