Gertraud Otter aus Haag bekocht mit 90 noch immer die ganze Familie

Lautstarke Gratulanten: Gertraud Otter mit Urenkel Ludwig und der „Weißbiermusi“.
+
Lautstarke Gratulanten: Gertraud Otter mit Urenkel Ludwig und der „Weißbiermusi“.

Gertraud Otter aus Lerchenberg bei Haag feierte ihren 90. Geburtstag. Zum Fest traten als lautstarke Gratulanten die vier Musikanten der Haager „Weißbiermusi“ an.

Haag – Gertraud Otter wurde in Landsberied bei Fürstenfeldbruck geboren. Dort wuchs sie mit zwei Schwestern und einem Bruder im elterlichen Bauernhof mit Lagerhaus auf. Die Volksschule absolvierte sie in Landsberied, bevor sie dann zur Hauswirtschaftsschule in Bad Aibling wechselte. Dort lernte sie Georg Otter kennen, der in einer Landwirtschaft arbeitete. Die beiden heirateten 1955 und zogen nach Schranken bei Maitenbeth, wo sie einen Bauernhof bewirtschafteten. Im Jahr 1962 sind die beiden nach Lerchenberg gezogen, wo sie erneut gemeinsam einen Bauernhof bewirtschafteten. Ihr Mann übte zugleich das Amt des Mesners der Pfarrei aus. Aus der Ehe gingen drei Kinder hervor. Heute freut sich die Jubilarin über vier Enkelkinder und einen Urenkel.

Auf ihrem Hof in Lerchenberg versorgt die inzwischen 90-Jährige nach wie vor ihre Tiere. Dazu zählen Schafe, Katzen und Hühner. Und über einen besonderen Service der Oma freut sich schließlich die gesamte Familie: Sie kocht für alle. xy

Kommentare