Vorsichtig und vorbildlich beim ersten Test nach der Pause

Vorbildlich präsentierten sich Ostermünchens Ersatzspieler mit Masken neben Trainer Harald Melnik.

Fünf Monate Zwangspause wegen der Corona-Pandemie für die Amateur-Fußballmannschaften im Kreis waren eine nervige Angelegenheit. Nun geht diese Durststrecke aber zu Ende: die Freigabe für Spiele ist da. Im Kreis Inn/Salzach wohl das erste Testspiel der Amateurkicker ging am Donnerstagabend zwischen dem Kreisligisten SV Ostermünchen und dem Bezirksligisten TSV Bad Endorf über die Bühne – als Geisterspiel ohne jegliche Zuschauer und nach strengen Hygienevorschriften des Verbandes, beziehungsweise der örtlichen Kommune.

Ostermünchen – Die Gäste aus dem Kurort siegten mit 4:1 Toren. Die Torschützen für den TSV Bad Endorf waren zweimal Christian Heinl, Christoph Ganserer und Michael Langl, den Treffer für den SV Ostermünchen erzielte Matthias Huber.

Ankunft mit Masken, Dokumentation via WhatsApp

Absolut vorschriftsmäßig verhielten sich beide Mannschaften, die bei der Ankunft bis zu den Spielerkabinen mit Maske geschützt kamen und an den Kabinentüren deutlich auf die Hygienevorschriften und Abstandsregeln hingewiesen wurden. „Auch wir tragen beim Kommen und Gehen Mund- und Nasenschutz“, so Schiedsrichter Christian Kaiser vom SV Riedering. „Die Dokumentation über die Anwesenheit aller Spieler erfolgt über unsere Whats-App-Gruppe, die dann um die wenigen Funktionäre, die noch anwesend sind, ergänzt wird“, erklärt SVO Trainer Harald Melnik. Er und sein Kollege Franz Pritzl hatten wie bei den Profis keine Maskenpflicht an der Seitenlinie. Die Auswechselspieler hielten die Abstandsregelung ein, legten aber sicherheitshalber auch Masken an.

Vorschriften auch unter der Dusche

„Endlich wieder Fußball“, sprach Endorfs Neu-Coach Franz Pritzl nicht nur den Spielern aus der Seele – Wenn auch unter erschwerten Bedingungen und ohne Zuschauer. Denn selbst beim Duschen in den Kabinen muss auf die erlaubte Spielerzahl geachtet werden. In Ostermünchen durften nur jeweils drei Spieler gleichzeitig unter das kühle Nass. Wenn sich alle Mannschaften so vorbildlich verhalten wie beim ersten Test, dann kann der Punktspielstart wohl kommen. ru

Kommentare