Friedrich und seine Freunde kommen an diesem Wochenende ganz groß raus: Ich quake von meinem Freund, der Fledermaus.

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Friedrich und seine Freunde kommen an diesem Wochenende ganz groß raus: Ich quake von meinem Freund, der Fledermaus.

Da er ähnlich wie Waldkauz Ulrich ein richtiger Nachtschwärmer ist, treffe ich ihn nur selten: Wenn Friedrich Insekten hinterherjagt, bin ich längst eingeschlummert. Diesen Samstag werde ich aber lange wach bleiben. Dann ist nämlich „Batnight“, die Nacht der Fledermäuse. Vielerorts gibt es dann Veranstaltungen, wo ihr Zweibeiner mehr über Friedrich & Co. erfahren könnt. Mehr dazu findet ihr im Internet auf der Seite des Naturschutzbundes NABU unter www.nabu.de. Friedrich ist jedenfalls schon ganz aufgeregt. Ich habe ihn neulich mal spätabends getroffen. „Sag mal, ist die Kirchenmaus im Dorf eine entfernte Verwandte von dir?“, fragte ich. „Ihr seht euch zwar nicht ähnlich. Ich dachte, weil du die ,Maus‘ im Namen trägst.“ Friedrich schlug die Flügel vors Gesicht. „Aber nein“, sagte er. „Wir gehören zwar wie Mäuse zu den Säugetieren, weil wir unsere Kinder mit Milch säugen. Näher verwandt sind wir aber nicht.“ Die Kirchenmaus zähle zur Tiergruppe der Nagetiere, Fledermäuse dagegen zu den Fledertieren. Zu dieser Tiergruppe gehören weltweit rund 1300 Arten, darunter auch rund 200 Flughunde. Eure Paula

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare