Reanimation zunächst erfolgreich

Mann bekommt beim Autofahren gesundheitliche Probleme und stirbt trotz sofortiger Hilfe

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Ein Mann bekam beim Autofahren gesundheitliche Probleme und kam auf die Gegenfahrbahn. (Symbolbild)

In Karlstein am Main hat ein Autofahrer plötzlich gesundheitliche Probleme bekommen und geriet auf die Gegenfahrbahn. Er starb trotz sofortiger Hilfe.

Karlstein am Main - Beim Autofahren ist ein Senior in Unterfranken vermutlich aus gesundheitlichen Problemen gestorben. Der 80-Jährige fuhr in Karlstein am Main (Landkreis Aschaffenburg) mit Schrittgeschwindigkeit auf die Gegenfahrbahn und kam mit seinem Auto in einem Straßengraben zum Stehen, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. 

Karlstein am Main: Helfer reanimieren Mann - er stirbt

Andere Autofahrer konnten am Montagabend rechtzeitig bremsen und den Mann zunächst reanimieren. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht, wo er kurze Zeit später starb. Nach Angaben der Polizei war der 80-Jährige krank, die genaue Todesursache war aber zunächst unklar.

dpa

Eine Frau erlitt im August beim Zelten ebenfalls gesundheitliche Probleme. Ein Notarzt konnte nichts mehr für sie tun. Ebenfalls mit gesundheitlichen Problemen hatte ein Geretsrieder am dritthöchsten Achttausender zu kämpfen - er hatte ihn zuvor erfolgreich bestiegen, beim Abstieg bekam er Schwierigkeiten. (Merkur.de*) Gesundheitliche Probleme waren wohl auch der Grund für einen spektakulären Unfall in Bad Tölz, wie Merkur.de* berichtete.

*Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion